Datenschutz -
erklärung
bettercoach

Für die bettercoach.de GmbH (im Folgenden „bettercoach“) ist der Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten von besonderer Bedeutung.

Diese Datenschutzerklärung soll Sie darüber informieren, wie bettercoach mit Ihren personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Nutzung der Internetplattform www.bettercoach.de (nachfolgend: „Internetplattform“) erheben, verarbeiten, nutzen und umgehen.

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist:

bettercoach.de GmbH
Käthe-Niederkirchner-Straße 33
10407 Berlin
E-Mail: [email protected]
Tel.: +49 30 2238 0256

Soweit bettercoach personenbezogene Daten von Ihnen über die Internetplattform erhebt, verarbeitet und nutzt, geschieht dies nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes der Datenschutzgrundverordnung und des Telemediengesetzes).

1. Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung gilt für die Erhebung, Verarbeitung und jegliche Nutzung von personenbezogenen Daten beim Besuch und bei Nutzung der Internetplattform. Solche personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

2. Art und Umfang der Datenerhebung und Datenverarbeitung

Über die Internetplattform verarbeiten wir verschiedene Arten personenbezogener Daten zu verschiedenen Zwecken:

  • Verarbeitung personenbezogener Daten bei einer Registrierung auf der Internetplattform

    Für eine über die rein informatorische Nutzung hinausgehende Nutzung der Internetplattform sind die Registrierung und die Eröffnung eines Kundenkontos auf der Interplattform erforderlich. Hierfür ist die Erhebung einiger Daten erforderlich, um eine ordnungsgemäße Zuordnung der Unternehmen vornehmen zu können und eine reibungslose und passende Vermittlung zwischen Coaches und Unternehmen gewährleisten zu können. Die Registrierungs-Maske öffnet sich durch einen Klick auf den Button „registrieren“.

  • Für Unternehmen ist hierbei insbesondere die Angabe des Unternehmensnamens, Unternehmenssitzes, Unternehmensbranche, sowie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer einer Ansprechperson im Unternehmen erforderlich. Für Coaches ist hierbei insbesondere die Angabe von Namen, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer erforderlich. Dazu können Sie zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse ein Passwort wählen, beides ermöglicht Ihnen später einen Login ohne erneute Dateneingabe. Die Datenerhebung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Abschluss und zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses erforderlich. bettercoach speichert Ihre Daten nur, solange Sie die Registrierung aufrechterhalten. Eine Löschung des Kundenkontos und sämtlicher damit verbundener an bettercoach übermittelter Daten ist zu jedem Zeitpunkt möglich. Näheres hierzu finden Sie unter dem Punkt „Meine Rechte“.

    Für die Abgabe einer Coaching-Anfrage auf der Internetplattform sind ebenfalls die vorherige Registrierung und das Erstellen eines Kundenkontos erforderlich. Sofern Sie bei der Abgabe einer Coaching-Anfrage auf der Internetplattform noch nicht durch die Eingabe ihrer E-Mail-Adresse samt zugehörigem Passwort auf der Internetplattform eingeloggt sind, können Sie sich beim Öffnen der Maske zur Coaching-Anfrage direkt registrieren und ein Kundenkonto erstellen. Die Registrierung und Erstellung eines Kundenkontos im Rahmen der Abgabe einer Coaching-Anfrage ist identisch mit der Registrierung über den Button „registrieren“. Auch diese Datenerhebung ist zur Vertragsdurchführung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erforderlich.

    Die Angabe darüber hinausgehender personenbezogener Daten ist freiwillig (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Dies gilt insbesondere für Angaben, welche nach Abschluss der Registrierung vom Coach bzw. Unternehmen in das jeweilige Kundenkonto eingepflegt werden.

  • Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Abgabe einer Coaching-Anfrage

    Bei der Abgabe einer Coaching-Anfrage erhebt bettercoach nur diejenigen Daten, welche für eine ordnungsgemäße Beantwortung der gestellten Coaching-Anfrage erforderlich sind. Hierzu zählen insbesondere Ihr Vor- und Zuname, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift, Datum und Ort des durchzuführenden Coachings, Inhalt und Dauer des Coachings sowie voraussichtliche Coaching-Teilnehmer. Dies dient insbesondere dem Zweck, Ihnen eine vollumfängliche Angebotsübersicht insbesondere hinsichtlich der Kosten eines Coachings aufzuzeigen. Die Datenerhebung ist zur Durchführung des Vertrags über das Coaching gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erforderlich.

  • Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung

    Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website (also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Website anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln) erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese Daten umfassen:

    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    • jeweils übertragene Datenmenge
    • Website, von der die Anforderung kommt
    • Browser
    • Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browsersoftware

    Diese Daten werden automatisch in sogenannten „Logfiles“ gespeichert und nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt. Zweck der Erhebung ist primär die technisch einwandfreie Bereitstellung unserer Dienste. Rechtsgrundlage für die Erhebung und vorübergehende Speicherung der Daten ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person findet nicht statt, außer wir werden dazu gerichtlich aufgerufen. IP-Adressen werden nach Ablauf einer Frist von einem Monat automatisch gelöscht.

  • '
  • Cookies

    Wenn Sie die Internetplattform besuchen, verwenden wir auch Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die eine Website auf dem Computer des Websitebesuchers ablegen und somit also lokal speichern kann. Sofern Sie die Verwendung solcher Cookies zulassen, werden diese regelmäßig für die Dauer von 90 Tagen auf Ihrem Computer abgelegt.

    Cookies dienen dazu, Ihnen eine bestmögliche Benutzerführung der Internetplattform zu ermöglichen, so dass Sie beispielsweise bei Ihrem nächsten Besuch nicht noch einmal die Anmeldemaske komplett ausfüllen müssen.

    Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, indem Sie die Installation der Cookies in Ihren Browser-Einstellungen verhindern („Privater Modus“). Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte Ihres PC löschen (Ordner: „Cookies“). Sie können unsere Webseite auch ohne Cookies nutzen, es ist allerdings darauf hinzuweisen, dass Sie in diesem Fall ggfs. nur eingeschränkt alle Funktionalitäten dieser Website nutzen können.

    Sofern diese Cookies personenbezogene Daten enthalten, erfolgt die Datenerhebung im Falle technischer Erforderlichkeit auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern die Datenerhebung per Cookies Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO voraussetzt, holen wie diese separat von Ihnen ein, etwa über ein Cookie Banner.

  • Google Analytics

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) ('Google'). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA) in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

    Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Hinsichtlich der Datenübertragung in die USA weisen wir darauf hin, dass die Google LLC und die Google Ireland Limited versichern, sich bei der Übermittlung von Daten in die USA an die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission zu halten. Darüber hinaus haben wir mit der Google Ireland Limited einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der die Modalitäten der Verarbeitung Ihrer Daten regelt und einen angemessenen Datenschutzstandard voraussetzt.

    Für den Einsatz derartiger Tracking-Software ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erforderlich. Diese Einwilligung erteilen oder verweigern Sie bei Aufruf unserer Webseite über das Cookie-Banner.

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

    Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

    Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.

    Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html,

    Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

    sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

  • Google Conversion Tracking

    Wir nutzen weiterhin für die Internetplattform das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google ein sogenanntes „Conversion Cookie“ auf Ihren Rechner gesetzt, sofern Sie über eine GoogleAnzeige auf die Internetplattform gelangt sind. Diese Conversion Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Internetseiten eines Google-Ads-Kunden besuchen und das Conversion Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu unserer Internetplattform weitergeleitet wurden. Jeder Ads-Kunde erhält ein anderes Conversion Cookie. Conversion Cookies können somit nicht über die Internetseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, ConversionStatistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und die zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

    Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der die Modalitäten der Verarbeitung Ihrer Daten regelt und einen angemessenen Datenschutzstandard voraussetzt.

    Für den Einsatz derartiger Tracking-Software ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erforderlich. Diese Einwilligung erteilen oder verweigern Sie bei Aufruf unserer Webseite über das Cookie-Banner.

    '

    Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen - etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Googles Datenschutzerklärung zum Conversion-Tracking finden Sie unter https://ads.google.com/intl/de_de/home/faq/gdpr/.

  • Google reCAPTCHA

    Mit 'Google reCAPTCHA' nutzen wir einen weiteren Google-Dienst auf unserer Website.

    Mit diesem Dienst wird überprüft, ob die auf unserer Webseite eingegebenen Daten (etwa in unser Kontaktformular) durch einen Menschen oder aber durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Auf diese Weise versuchen wir unser Webangebot vor einem Missbrauch durch automatisierte Anfragen und Spam zu schützen. Um das festzustellen, wird reCAPTCHA mit Aufruf der Webseite aktiv und erhebt verschiedene Daten, darunter Ihre IP-Adresse, die Verweildauer und verhaltensbezogene Aktivitäten (bspw. Mausklicks). Diese Daten werden analysiert und in diesem Zusammenhang an Google weitergeleitet. Sofern dabei auch Daten an Server der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA) in den USA weitergeleitet werden, verweisen wir auf unsere obigen Ausführungen.

    Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der die Modalitäten der Verarbeitung Ihrer Daten regelt und einen angemessenen Datenschutzstandard voraussetzt.

    Für den Einsatz derartiger Tracking-Software ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erforderlich. Diese Einwilligung erteilen oder verweigern Sie bei Aufruf unserer Webseite über das Cookie-Banner.

    Weitere Hinweise zu Google-Diensten finden Sie unter den folgenden Links:

    Google reCAPTCHA: https://www.google.com/recaptcha/about/

    Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=en

    Nutzungsbedingungen: https://policies.google.com/terms?hl=en

3. Weitergabe von Daten an Dritte und an Dienstleister

bettercoach vermittelt Coachingleistungen zwischen Unternehmen und Coaches. Es werden nur die personenbezogenen Daten an Coaches bzw. Unternehmen weitergegeben, die für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus diesem Vermittlungsvertrag und eine erfolgreiche Vermittlung erforderlich sind. Wir geben Ihre Daten nur an Dienstleister weiter, die für uns personenbezogene Daten im Auftrag verarbeiten und wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen.

Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

In keinem Fall werden wir personenbezogene Daten zu Werbe- oder Marketingzwecken an Dritte weitergeben, es sei denn, Sie erklären sich vorher ausdrücklich damit einverstanden.

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von uns jederzeit kostenfrei Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese personenbezogenen Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung zu erfahren.

Sie haben weiterhin das Recht, von uns jederzeit Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Zudem steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Ferner haben Sie jederzeit das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, Telefon: 030 13889-0, Telefax: 030 2155050, E-Mail: [email protected]).

Sie haben außerdem das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen. Das hat zur Folge, dass wir diese Daten, ab dem Widerspruch nicht mehr verarbeiten dürfen.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. In diesem Fall ist uns eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten, die auf dieser Einwilligung basierte, nicht mehr möglich. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sofern Sie die vorstehenden Rechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an [email protected] oder schriftlich an die unter § 1 Abs. 2 genannte Adresse.

5. Speicherdauer

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich so lange auf, wie es für die Zwecke, für die sie gemäß dieser Datenschutzerklärung erhoben wurden, erforderlich ist. Es kann jedoch vorkommen, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, bestimmte Daten über einen längeren Zeitraum zu speichern. In diesem Fall tragen wir dafür Sorge, dass Ihre personenbezogenen Daten über den gesamten Zeitraum gemäß dieser Datenschutzerklärung behandelt werden.

6. Datensicherheit

Unsere Website wird auf Servern gehostet, die in Deutschland betrieben werden. Wir treffen angemessene Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Die Datenspeicherung erfolgt in einem zertifizierten Datenzentrum auf sicheren Rechnern. Die Daten werden so weit wie möglich verschlüsselt gespeichert. Wir überprüfen regelmäßig unsere Sicherheitsrichtlinien und Verfahren, um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Bei der Datenübertragung über das Internet kann jedoch keine hundertprozentige Sicherheit der an unsere Website übertragenen Daten gewährleistet werden.

7. Änderung

Im Rahmen der technischen Weiterentwicklung unseres Dienstleistungsangebotes sowie des gesetzlichen Rahmens werden wir auch unsere Datenschutzerklärung laufend anpassen. Hierzu werden Änderungen der Datenschutzerklärung auf der Internetplattform veröffentlicht. Bitte lesen Sie daher regelmäßig die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung unter

www.bettercoach.de/datenschutz

Vorbehaltlich der geltenden Rechtsvorschriften treten alle Änderungen der Datenschutzerklärung in Kraft, sobald die aktualisierte Datenschutzerklärung veröffentlicht wird. Sollten wir bereits Daten über Sie erfasst haben und/oder einer gesetzlichen Informationspflicht unterliegen, werden wir Sie zusätzlich über wesentliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung informieren und Sie um Ihre Zustimmung bitten, sofern wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind.

Berlin, den 29. September 2022

Back to top